Mit dem Galaxy Grand stellt Samsung ein Smartphone vor, welches mit Technik der Mittelklasse daherkommt, aber dessen Zielgruppe noch unklar ist. 

 

Samsung hat heute das Galaxy Grand vorgestellt und ehrlich gesagt weiß ich gerade nicht, was ich von dem Ding halten bzw. wie und wo ich es einordnen soll? Es sieht aus wie ein Galaxy S III, wird von einem 1,2 Ghz. schnellen Dual-Core Prozessor angetrieben, dem 1 Gigabyte an RAM zur Verfügung stehen. Die Kamera auf der Rückseite schießt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixeln, die an der Front mit 2 Megapixeln. Der 8 Gigabyte große interne Speicher lässt sich via microSD-Kartenslot erweitern und als OS gibt es Android 4.1.2 Jelly Bean und natürlich TouchWiz.

Also alles in allem ein Gerät der Einsteiger- bis Mittelklasse, oder? Ja, aber ist euch aufgefallen, dass ich noch nichts zur Displaygröße gesagt habe? Hat einen Grund! Denn die erreicht mit ihren 5 Zoll nicht nur Phablet-Maße, sondern ist mit 800 x 480 Pixeln auch noch absurd niedrig aufgelöst.

An wen ist das Galaxy Grand also gerichtet? Die technischen Daten sind so schlecht nicht, falls der Preis stimmt, aber die niedrige Auflösung ist doch ein absolutes No-Go!

Wann, zu welchem Preis und auf welchen Märkten das Gerät auf den Markt kommt, ist übrigens noch unklar. Genau wie die Zielgruppe des Galaxy Grand.

[SamsungTomorrow via MobiFlip]

Über den Autor: Kaan Gürayer


Kaan Gürayer ist Gründer von Gadget-Time.de, leidenschaftlicher Nutzer von Android und immer auf der Suche nach den neusten News rund um das beste mobile Betriebssystem der Welt.

Auch auf Gadget-Time: